Schulsozialarbeit

 

 Steckbrief und Aufgaben des Schulsozialarbeiters

 

Schulsozialarbeit

Die Schulsozialarbeit in der Grundschule Allstedt ist ein Bindeglied zwischen Familie, Schule, Hort sowie der Kinder- und Jugendhilfe im Landkreis. Die Grundschule ist ein prägender Erfahrungsraum für die Kinder im Alter von 6 – 11 Jahren. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass sich die Schüler*innen im Lebensraum Schule wohlfühlen. Die Aufgabe der Schulsozialarbeit besteht hauptsächlich darin, die Schüler*innen in deren persönlichen sowie sozialen Entwicklungen zu fördern und im schulischen Kontext zu unterstützen. Außerdem soll durch die Schulsozialarbeit Bildungsbenachteiligungen abgebaut sowie ein lernförderliches Schulklima geschaffen werden.

Die Schulsozialarbeit ist ein kostenloses, freiwilliges Angebot für Schüler*innen, Lehrer*innen, Eltern sowie Erziehungsberechtigte und unterliegt der Vertraulichkeit.

 

Angebote für Schüler*innen

  • Hilfestellung und Unterstützung bei Problemen im Schulalltag oder des sozialen Umfelds
  • Angebote zum Erwerb von Sozial- und Selbstkompetenzen
  • Kontaktaufnahme und Vermittlung an Unterstützungsangebote
  • Kriseninterventionen

Angebote für Lehrer*innen

  • Ansprechpartner bei Schwierigkeiten mit Schüler*innen
  • Entlastung in Konfliktsituationen
  • Unterstützung bei Klassenaktivitäten und Projekten

Angebote für Eltern und Erziehungsberechtigte

  • Unterstützung bei Problemen im schulischen Kontext
  • Vermittlung von Kontakten




Datenschutzerklärung